10. Juli 2018Medienspiegel

Gleich zwei Publikationen der HfH erhalten den Worlddidac Award

Zwei Publikationen, die von Dozierenden der HfH erarbeitet wurden, werden mit dem Worlddidac Award 2018 ausgezeichnet. Das Beook «Impulse für inklusiven Unterricht» und das Buch «mathbuch IF» erhalten den wichtigsten Bildungspreis der Schweiz im November 2018.

Die HfH freut sich über die Auszeichnungen für die folgenden Publikationen:
• «Impulse für inklusiven Unterricht»  Didaktisches Modell für die Reflexion, Planung und Gestaltung von inklusivem Unterricht mit speziellem Fokus auf die Lernsituation von Menschen mit geistiger Behinderung. Autorenteam: Ariane Bühler-Brandenberger, lic. phil. und Albin Dietrich, lic. phil. (beide HfH-Dozierende am Institut für Behinderung und Partizipation)

• «mathbuch IF»  Ein Begleitband für integrative Förderung in der Oberstufe, welches Lehrpersonen ermöglicht, Schülerinnen und Schüler mit Lernschwierigkeiten in Mathematik gezielt zu fördern. Autorenteam: Walter Affolter und Marianne Walt, lic. phil. (HfH-Dozentin am Institut für Lernen unter erschwerten Bedingungen).

Die Auszeichnungen für die HfH und weitere Preisträger werden am 7. November 2018 an der Bildungsmesse Worlddidac/Swissdidac Bern verliehen.