• unterstufe_1.jpg
  • unterstufe_10.jpg
  • unterstufe_2.jpg
  • unterstufe_3.jpg
  • unterstufe_4.jpg
  • unterstufe_5.jpg
  • unterstufe_6.jpg
  • unterstufe_7.jpg
  • unterstufe_8.jpg
  • unterstufe_9.jpg
  • 22. Februar 2017Kulturagenda

    Theaterblitze 2017: «Emma und der Mondmann» mit Die Nachbarn

    Eine Geschichte über Freundschaft, übers Fremdsein und ein aufregendes Abenteuer frei nach dem Kinderbuch «Der Mondmann» von Tomi Ungerer.
    Öffentliche und Schulvorstellungen im März 2017 (Theater an der Grenze in Kreuzlingen) und im Mai (Theaterhaus Thurgau in Weinfelden) für alle ab 5 Jahren. Anmeldung Schulklassen Kiga bis 2. Schuljahr bis einen Monat vor Vorstellung möglich.

  • 21. Februar 2017Medienspiegel

    «Der Schule gehts ans Eingemachte»

    Der oberste Lehrer der Schweiz: Beat Zemp über Chancengleichheit im Schweizer Bildungssystem. Das Grosse Interview auf Blick-online

  • 21. Februar 2017Medienspiegel

    Soziale Arbeit: Hehre Motive lohnen sich auch finanziell


    Keine Branche hat derzeit rosigere Zukunftsaussichten als das Sozialwesen, meint die Berner Zeitung vom 21. Februar 2017.

  • 21. Februar 2017Pressespiegel 2017

    Presse Februar 2017

    Hier finden Sie alle freigeschalteten Presseberichte des Monats zum Thurgauer Schulleben.

  • 20. Februar 2017Medienspiegel

    Wie schafft es Singapur an die Pisa-Spitze?

    Schüler aus dem Kleinstaat sind die Überflieger im internationalen Vergleich. Das geht nur mit viel Druck von den Eltern.
    Die Reportage «Die Lernfabrik» aus dem Tages-Anzeiger vom 18. Februar 2017.

  • 20. Februar 2017Medien

    SRFmySchool: Mini Lehr und ich – 3. Staffel

    Zum dritten Mal begleitet «Mini Lehr und ich» fünf Jugendliche auf ihrem Weg zum Lehrabschluss und beleuchtet dabei das duale Bildungssystem der Schweiz.

  • 20. Februar 2017Sport

    Schulkongress «Bewegung und Sport» 2017

    Vom 27. bis 29. Oktober 2017 wird Magglingen wiederum zum angesehenen Kompetenzzentrum rund um die Bewegte Schule, den Sportunterricht, und auch zur Förderung der eigenen Bewegung und Gesundheit.

  • 20. Februar 2017Mittelschulen

    17. Thurgauer Technologietag: Werkstoffe – Grundlage für Innovation

    Die ideale Wahl und die beste Kombination von Werkstoffen sind ein Schlüssel für den Erfolg eines jeden produzierenden Unternehmens. Der 17. Thurgauer Technologietag am Freitag, 24. März 2017, befasst sich darum mit der Werkstoffforschung und der Anwendung der Forschungsergebnisse in der Wirtschaft.

  • 16. Februar 2017Departement

    Kanton will sein kulturelles Erbe besser schützen


    Der Regierungsrat hat das Konzept für die Sicherstellung des Kulturgüterschutzes im Thurgau zur Kenntnis genommen und die im Bericht genannten Massnahmen zur Umsetzung freigegeben.

  • 16. Februar 2017Kulturagenda

    Neue Website fürs Kulturamt

    Ab sofort ist die neu gestaltete Website des Kulturamtes unter www.kulturamt.tg.ch zu empfehlen!

  • 15. Februar 2017Medienspiegel LP 21

    Lehrplan-Gegner geben keine Ruhe

    Aller Kritik zum Trotz nimmt der erste gemeinsame Lehrplan Hürde um Hürde. Doch die Gegner denken nicht ans Aufgeben.

  • 15. Februar 2017Medienspiegel

    MINT: Niedrige Löhne und geringes Sozialprestige

    Pisa und die Naturwissenschaften - ein Gastkommentar von Mathias Binswanger in der NZZ vom 15. Februar 2017.Freude an Naturwissenschaften, Technik und Informatik lasse sich nicht künstlich herbeizüchten.

  • 15. Februar 2017Integration

    Wettbewerb für Ostschweizer Generationenprojekte

    Das Migros-Kulturprozent zeichnet innovative Projekte aus, die Generationen verbinden. Es vergibt dabei Förderpreise im Gesamtwert von 20'000 Franken. Bis 6. Mai 2017 kann man Ideen einreichen.

  • 15. Februar 2017Kulturagenda

    Thaterblitze 2017: «Wo ist A?» mit dem Theater Bilitz

    Die Suche nach der eigenen Haltung: auflehnen, ablehnen, hinnehmen?
    Öffentliche und Schulvorstellungen für alle ab 13 Jahren. Im März 2017 im Theaterhaus Thurgau Weinfelden. Anmeldung Schulklassen ab 7. Schuljahr bis einen Monat vor Vorstellung möglich.

  • 14. Februar 2017Integration

    125 Jahre Friedheim Weinfelden - ein Jubiläumsjahr für Neugierige

    125 Jahre nach der Gründung gehört das Friedheim mit 200 Mitarbeitenden zu den führenden Institutionen im Thurgau. Hier werden rund 100 Menschen mit geistiger oder körperlicher Beeinträchtigung nach den neuesten Erkenntnissen betreut und gefördert. Im Jubiläumsjahr will das Friedheim den Dialog mit der Bevölkerung stärken, schöne Erlebnisse ermöglichen und Wissenswertes vermitteln.

  • 14. Februar 2017Medienspiegel LP 21

    Wild gegen alles ankämpfen geht nicht

    Reformgegner brauchen eine neue Strategie, meint die Basler Zeitung vom 14. Februar 2017.

  • 13. Februar 2017Medienspiegel

    Teure Ostschweizer Schüler

    Bildungskosten Ein Schüler der Volksschule kostet in der Ostschweiz vergleichsweise viel. Dank Schulreformen und sinkenden Schülerzahlen sind die Kosten zudem stark gestiegen. Die IHK verlangt mehr Transparenz.

  • 13. Februar 2017Kulturagenda

    Kurt Bigler-Preis 2018

    Auf Wunsch des im Jahr 2007 verstorbenen Pädagogen und Holocaust-Überlebenden Dr. Kurt Bigler (ehemals Bergheimer) wurde ein Fonds errichtet. Mit einem Geldpreis gefördert werden damit wissenschaftlich, pädagogisch, sozial oder psychologisch wertvolle Arbeiten und Projekte, welche sich mit den Ursachen und Folgen des Holocaust bzw. des Antisemitismus / Rassismus befassen.

  • 13. Februar 2017Medienspiegel

    Physik in der Primarschule ist sinnvoll

    Eine Studie zeigt, dass Kinder naturwissenschaftliche Fächer bereits früh verstehen können.

  • 13. Februar 2017Leseförderung

    «Leseförderung in der Familie» - ein Ratgeber für Eltern

    Kinder, die von früh an reiche Erfahrungen mit Literalität sammeln können, haben Vorteile beim Lesen- und Schreibenlernen und bringen damit eine der wichtigsten Grundlagen für Schulerfolg und die aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben mit. Eltern und Familien kommt in der frühen Sprach- und Leseentwicklung ihrer Kinder die wichtigste Rolle zu. Sie sind es, die diese durch ein anregendes Umfeld im Alltag unterstützen und fördern.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  165 »