• 10000besucher_A.jpg
  • Header_101.jpg
  • Header_11.jpg
  • Header_21.jpg
  • Header_31.jpg
  • Header_41.jpg
  • Header_51.jpg
  • Header_61.jpg
  • Header_71.jpg
  • Header_81.jpg
  • lehrerzimmer_1.jpg
  • sommerferien.jpg
  • 26. Juli 2017Medien

    Internationale Kurzfilmtage - Kurzfilme im Unterricht

    7. - 12. November 2017 in Winterthur.

  • 26. Juli 2017Pressespiegel 2017

    Presse Juli 2017

    Hier finden Sie alle freigeschalteten Presseberichte des Monats zum Thurgauer Schulleben.

  • 21. Juli 2017Gesundheit & Prävention

    Weiterbildung der Fachstelle Autismushilfe Ostschweiz: «Der pädagogisch - therapeutische Behandlungsplan»

    Mittwoch, 27. - Freitag, 29. September 2017 von 09:00 - 16:15 Uhr im Pfarreizentrum in Wil.

  • 19. Juli 2017Unterricht

    Fortbildung mit Martin Kramer: «Robotik als Abenteuer - MINT unterrichten»

    Donnerstag, 19. - Samstag, 21. Oktober 2017 im Technorama Winterthur.

  • 18. Juli 2017Medien

    Media Future Day Award Kurzfilmwettbewerb

    Gesucht werden kurze Filme / Animationen bis max. 90 Sekunden zum Thema «addicted».

  • 14. Juli 2017Unterricht

    1. Online-Märchenwettbewerb: «Alles Liebe oder was?»

    Anlässlich der 28. Berliner Märchentage sind deutschsprachige Kinder- und Jugendliche im Alter von 10 – 18 Jahren aufgerufen, ihrer Kreativität zu folgen und sich am 1. Online-Märchenwettbewerb zum Thema «Alles Liebe oder was?» zu beteiligen.

  • 13. Juli 2017Medienspiegel

    Dossier: Sackgeld

    Eine landesweite Umfrage zeigt: Ein zwiespältiges Verhältnis zum Geld lernt man schon im Kindergarten. Der grosse Report, wie Kinder und Jugendliche mit Geld umgehen. Eine Presseschau.

  • 13. Juli 2017Nachhaltige Entwicklung

    Erlebnisangebote im Naturpark Biosfera Val Müstair

    Der Regionale Naturpark Biosfera Val Müstair bietet ideale Voraussetzungen für erlebnisorientiertes und exploratives Lernen. In verschiedenen Erlebnisangeboten können sich Schulklassen auf die Spuren der Grossraubtieren begeben, Kultur und Kunst im UNESCO Welterbe Kloster St. Johann erleben, brotbacken in der ältesten funktionstüchtigen Mühle der Schweiz oder anhand der Wasserinsekten im Rombach Rückschlüsse zur Gewässerqualität ziehen. Die Lernenden forschen selbstständig, setzen sich mit unterschiedlichen Lebenswelten und Wertvorstellungen auseinander und reflektieren die eigenen Denkweisen. Die Angebote knüpfen an den Lehrplan 21 an.

  • 13. Juli 2017Departement

    Netzwerk «Buch und Literatur fördern»

    Aufgrund aktueller Diskussionen zur Buch- bzw. Literaturförderung in der Schweiz und der Bedeutung des Buch- und Literaturwesens in der Ostschweiz plant die Kulturbeauftragten-Konferenz der Ostschweizer Kantone und des Fürstentums Liechtenstein (KBK Ost) ein vierjähriges Pilot-Förderprogramm für die Literatur und das Buch, ergänzend zu den bestehenden Förderinstrumenten in den einzelnen Kantonen. Ziel ist es, das Zusammenspiel zwischen den verschiedenen Akteurinnen und Akteuren im Buchwesen und der Literaturlandschaft in der Ostschweiz und dem Fürstentum Liechtenstein zu stärken.

  • 13. Juli 2017Kulturagenda

    14. IBK-Künstlerbegegnung: Jugendtheater aus der Bodenseeregion

    Von Freitag, den 22. bis Sonntag, den 24. September 2017 führt der Kanton Schaffhausen die 14. Künstlerbegegnung der Internationalen Bodensee Konferenz (IBK) in der Sparte Jugendtheater durch. Dazu gestalten zehn Jugendtheaterensembles aus allen IBK-Ländern und -Kantonen mit ihren professionellen Theaterleiter/innen ein vielfältiges Programm rund um das Thema ÜBER SETZEN.

  • 13. Juli 2017Integration

    Bessere Chancen für Flüchtlingskinder

    Künftig sollen alle Kinder im Kindergarten Deutsch sprechen können. Dazu will der Kanton allen fremdsprachigen Kindern Kita-Besuche ermöglichen.
    Der Bund vom 13. Juli 2017.

  • 12. Juli 2017Medien

    Zu viele Bilder wandern ins Internet

    Bilder von Schülern auf den Internetseiten von Schulen können aus Sicht des Datenschutzbeauftragten problematisch werden. Er empfiehlt darum einen restriktiven Umgang damit.
    Nidwaldner Zeitung vom 12. Juli 2017.

  • 12. Juli 2017Departement

    Das ThurGIS setzt auf Mundart und Schriftsprache

    Als in Landkarten für Siedlungsnamen basierend auf einer neuen Publikation teilweise die Mundart-Bezeichnungen eingetragen wurden, hat das zu einigen Diskussionen geführt. Mittlerweile sind die Landkarten wieder angepasst worden. Im ThurGIS jedoch werden die Mundart-Namen weiterhin geführt.

  • 11. Juli 2017Nachhaltige Entwicklung

    Umwelt Arena: Neue Wechselausstellung «Dachs–der bekannte Unbekannte»

    Der Dachs steht im Mittelpunkt einer neuen Wechselausstellung, welche in der Umwelt Arena in Spreitenbach bis 31. Dezember 2017 zu sehen ist. Diese gibt unbekannte Einblicke in den Lebensraum, die Gewohnheiten und die Ernährung des Dachses in der Schweiz.

  • 11. Juli 2017Medienspiegel LP 21

    LU: Neuer Rückschlag für Gegner des Lehrplans 21

    Luzerner Regierung will Initiative teilweise für ungültig erklären.

  • 11. Juli 2017Kulturagenda

    Naturmuseum St: Gallen: Wir essen die Welt

    Eine handfeste Ausstellung zum Essen. Neben Herkunft und Produktion unserer Lebensmittel stehen folgende Fragen im Zentrum: Wie beeinflusst unser Konsum die Umwelt und das Leben anderer Menschen - in der Schweiz, in Afrika und anderswo auf der Welt? Wie ernähren wir uns in der Zukunft? Würden Sie Insekten essen? Sie nehmen an der Zollstation eine neue Identität an und erkunden aus dieser neuen Perspektive die Ausstellung. Noch bis 15. Oktober 2017 im Naturmuseum St.Gallen!

  • 10. Juli 2017Medienspiegel

    Geldwissen ohne Geld ist nutzlos

    Die Jugend weiss wenig über Geld, obwohl sie es so nötig hätte wie noch nie. Die Schulen sollen Finanzwissen vermitteln, am wirkungsvollsten ist jedoch die eigene Praxiserfahrung. Ostschweiz am Sonntag vom 9.Juli 2017.

  • 10. Juli 2017Medienspiegel

    Die Welt drückt die Schweizer Schulbank

    Wird das Bildungssystem zum Exportschlager? Delegationen aus fünf Kontinenten waren zehn Tage zu Gast an der ETH, um von der Schweiz zu lernen.

  • 10. Juli 2017PHTG Rektorat

    Ermunterungen für den Berufsweg

    127 neue Lehrpersonen für die Vorschul- und Primarstufe wurden am 8. Juli diplomiert. Die 116 Frauen und 11 Männer haben ihr dreijähriges Bachelorstudium an der Pädagogi-schen Hochschule Thurgau abgeschlossen.

  • 10. Juli 2017Medien

    PGLU.CH – Prozessorgesteuerte Lernumgebung

    PGLU.CH ermöglicht die Gestaltung und Programmierung einfacher Objekte wie eines selbstfahrenden Fahrzeugs, einer Lasershow, eines Kaugummiautomaten oder eines Lauflichts im technischen Werkunterricht der 5.-9. Klassen, ist dank der Kompatibilität mit Arduino aber auch für Gymnasien geeignet.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  180 »