• auen_frauenfeld.jpg
  • bbz_weinfelden.jpg
  • kanti_romanshorn3.jpg
  • kirchstrasse_amriswil.jpg
  • primar_guettingen.jpg
  • primar_oberaach.jpg
  • primar_pfyn.jpg
  • primar_salenstein.jpg
  • primar_seegarten_arbon.jpg
  • primar_sitterdorf.jpg
  • primar_wigoltingen.jpg
  • remisberg_kreuzlingen.jpg
  • tbs_weinfelden.jpg
  • 21. August 2017Medienspiegel

    Jeder fünfte Schüler ist gedopt

    Schon 17-Jährige greifen zu Medikamenten zur Stressbewältigung. Experten fordern griffige Regeln zur Abgabe von Hirndoping.

  • 21. August 2017Medienspiegel

    Gestrickt und gebastelt wird nur noch in der Theorie

    In einem Vorstoss aus dem St.Galler Kantonsrat wird kritisiert, dass neu ausgebildeten Lehrkräften die Fähigkeiten für den Hauswirtschaftsunterricht fehle.

  • 21. August 2017Naturmuseum Thurgau

    Ein Wildbienenhaus selber bauen

    Im Naturmuseum Thurgau können Kinder am Mittwoch, 30. August 2017, eine Nisthilfe für Wildbienen bauen und entdecken dabei die faszinierende Welt der kleinen Summer.

  • 21. August 2017Bildungszene CH

    Ostschweizer Kantilehrer wollen mehr Geld

    Lange galten sie als die Privilegierten ihrer Berufsgruppe. Nun wollen die Ostschweizer Gymnasiallehrkräfte gemeinsam mit Lehrerinnen und Lehrern im ganzen Land für bessere Arbeitsbedingungen kämpfen. Viele fühlen sich überlastet.

  • 21. August 2017Medienspiegel

    UR: Rat stellt sich gegen Unterricht zu Hause

    Der Urner Erziehungsrat hält wenig davon, Schüler zu Hause unterrichten zu lassen. Er empfiehlt, dass die Kinder wenn immer möglich in die Schule gehen. Gegen Privatschulen hat das Gremium hingegen nichts.

  • 17. August 2017Medienspiegel

    Pro und Kontra: Brauchen Primarlehrer einen Master?

    Beat W. Zemp, der «oberste Lehrer» der Schweiz, und SVP-Bildungspolitiker Peter Keller, ehemaliger Primarlehrer, debattieren über die Pflicht zur Master-Ausbildung. In der Basellandschaftlichen Zeitung vom 17. August 2017.

  • 17. August 2017Nachhaltige Entwicklung

    Der Bergwald als Schulzimmer

    Mit Klasse ins Bergwaldprojekt! Waldarbeit fördert bei den Jugendlichen das Verständnis für das sensible Ökosystem Bergwald. Körperliche Arbeit im Team ist eine wertvolle Erfahrung und fördert automatisch den Gruppenzusammenhalt. Das Angebot richtet sich an Oberstufenklassen, Gymnasien und Lehrlingsgruppen. Ausserhalb der forstlichen Arbeiten im Wald obliegt die Aufsicht der Lehrperson. Verpflegung, Unterkunft und Waldarbeit werden organisiert. Ein Teil der Kosten wird in Rechnung gestellt.

  • 16. August 2017Medienspiegel

    Zu viel Druck? Zu wenig Druck?

    Ein Dossier auf BLICK-online ab 15. August 2017. Immer mehr ­Eltern wollen für ihre Kinder den Unterricht nach Mass. Privatschulen und Homeschooling haben Hochkonjunktur. Rund hunderttausend Siebenjährige treten an diesem oder einem der nächsten zwei Montage ihren ersten Schultag an. Schweizweit nehmen sich ihrer Zehntausende Primarlehrpersonen in 5454 Schulhäusern an. Ein Teil der Schweizer Kinder wird aber nie je ein öffentliches Schulhaus von innen sehen...

  • 16. August 2017Verbände

    TAGEO: Elternbildungsprogramm September 2017 - Februar 2018

    Mit Schuljahresbeginn liegt auch die neueste Ausgabe des Elternbildungskalenders der TAGEO (Thurgauische Arbeitsgemeinschaft für Elternorganisationen) vor. Eltern und Interessierte können darin wieder zahlreiche spannende Vorträge und Kurse zu Erziehungs-, Entwicklungs- und Familienthemen entdecken und Passendes für sich aussuchen, um sich einen anregenden Anlass und Austausch mit tollen Referentinnen und Referenten, andern Eltern und weiteren Interessierten zu gönnen.

  • 16. August 2017Medienspiegel

    Zurück ans Pult!

    Im Dossier «Lehrer» nehmen wir zum Schulstart für einmal eine andere Perspektive ein: Porträts, Interviews und Berichte aus dem Schulalltag - mit Infografik.
    Das Migros-Magazin der Kalenderwoche 33.

  • 16. August 2017Kulturagenda

    Figurentheater St. Gallen: Saison-Vorschau für Lehrpersonen

    Das Figurentheater St.Gallen lädt zu einem Saisonstart-Apéro für Lehrerinnen und Lehrer des Zyklus 1 ein.
    Gertrud, unser Theatermaskottchen, wird Sie durch den Abend begleiten. Sie sehen u.a. einen Probeausschnitt der aktuellen Produktion «Cinderella» und erhalten einen Überblick der Spielzeit 2017/18 mit unseren geplanten Inszenierungen und Spezialangeboten. Zudem sind wir gespannt auf Anregungen und Vorschläge von Ihrer Seite. Kommen Sie mit uns ins Gespräch!

  • 15. August 2017Medien

    Notebooks für alle

    In Winterthurs Primarschulen stehen zum Schulbeginn am nächsten Montag allen Schülern portable Computer samt Lernsticks zur Verfügung.
    Tages-Anzeiger vom 15. August 2017.

  • 15. August 2017Kulturagenda

    7. Netzwerktreffen Kulrurverantwortliche Thurgau

    Mittwoch, 27. September 2017 ab 14:00 h in den Proberäumen der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz.

  • 15. August 2017Verkehrserziehung

    Pedibus will die Deutschweiz erobern

    Pedibus-Linien sollen den Schulweg sicherer machen. Die Kinder gehen mit einer erwachsenen Begleitperson zu Fuss zur Schule. In der Deutschschweiz ist das Angebot noch wenig verbreitet.

  • 15. August 2017Medienspiegel

    Lehrermangel wird sich zuspitzen

    Schon heute müssen die Schulen Lehrer mit ungenügenden Qualifikationen beschäftigen oder Kompromisse eingehen. Tages-Anzeiger vom 15. August 2017.

  • 15. August 2017Kulturagenda

    Kinokultur in der Schule: Vorstellungen im Thurgau

    «Un sac de billes» und «Jugend ohne Gott» sind nächstens in Frauenfeld und Weinfelden zu sehen. Spezielle Schulvorstellungen sind geplant!

  • 15. August 2017Naturmuseum Thurgau

    Säugetier-Inventur: Mit dem Tunnel auf Spurenjagd

    Besonders bei mittelgrossen und kleineren Säugetierarten wie bei Baummarder, Illtis, Hermelin und Mauswiesel oder Mäusen und Schläfern (z.B. Siebenschläfer oder Gartenschläfer) ist auf Grund ihrer versteckten Lebensweise ein direkter Nachweis nur schwer möglich. Auch automatische Fotofallen sind dafür nur bedingt geeignet, da die Auslöseverzögerung der Geräte oft zu gross ist, um die kleinen, sich flink fortbewegenden Tiere zuverlässig zu erfassen. Der indirekte Nachweis mit Hilfe von Spurentunnel bietet sich bei diesen Arten als alternative Methode an. Dabei kommen Tunnel aus Holz zum Einsatz.

  • 15. August 2017Kantonsbibliothek

    August-Buchempfehlungen: «Erste Liebe»

    Wir helfen bei der Wahl und bieten Entscheidungshilfen für den Unterricht! Eine Thurgauer Arbeitsgruppe berät Sie auf SCHULBLATT-Online!

  • 14. August 2017Medienspiegel

    Ungleiche Hürden fürs Gymnasium

    Jugendliche, die ein Gymnasium besuchen wollen, müssen je nach Kanton unterschiedliche Anforderungen erfüllen. Auf der Strecke bleibt dabei die Chancengleichheit – vor allem für eine bestimmte Gruppe von Jugendlichen.

  • 14. August 2017Medienspiegel

    Ritalin für bessere Schulleistungen

    Viele Kinder bekommen das Medikament, obwohl die Abgabe laut einer Studie illegal ist. NZZ am Sonntag vom 13. August 2017.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  190 »