• Header_1_dez2017.jpg
  • Header_10_dez2017.jpg
  • Header_11_dez2017.jpg
  • Header_12_dez2017.jpg
  • Header_13_dez2017.jpg
  • Header_14_dez2017.jpg
  • Header_15_dez2017.jpg
  • Header_2_dez2017.jpg
  • Header_3_dez2017.jpg
  • Header_4_dez2017.jpg
  • Header_5_dez2017.jpg
  • Header_6_dez2017.jpg
  • Header_7_dez2017.jpg
  • Header_8_dez2017jpg.jpg
  • Header_9_dez2017.jpg
  • 05. Dezember 2017Medienspiegel

    Zwei Gymis lassen die Finger von Laptops

    Wie die Lehrlinge sollen auch die Kantonsschüler Schritt für Schritt ihr persönliches Notebook in den Unterricht mitbringen. Diese Strategie stösst allerdings auch auf Vorbehalte. Luzerner Zeitung vom 5. Dezember 2017.

  • 05. Dezember 2017Medienspiegel

    Das Einmaleins der Bildungsausgaben

    Er ist einer der grössten Ausgabenposten der öffentlichen Hand, erst noch einer mit den höchsten Steigerungsraten: der Bereich Bildung und Forschung. Dennoch reden alle vom Sparen. NZZ vom 5. Dezember 2017.

  • 05. Dezember 2017Unterricht

    Kompetenzorientiert unterrichten - und beurteilen

    Zwei Publikationen der Bildungsdirektion des Kantons Zürich zum Downloaden.

  • 05. Dezember 2017Medien

    Hallauer Schüler lernen bald mit Tablets

    Schulunterricht mit dem Tablet – das probieren zwei Schulklassen in Hallau SH ab Februar im Rahmen eines Pilotprojekts aus. In anderen Kantonen hat man schon mehr Erfahrung damit.

  • 05. Dezember 2017Unterricht

    SwissGeoLab 2018 im Thurgau

    Das SwissGeoLab befasst sich anhand verschiedener Experimente mit der Messung, Analyse und Darstellung der Schweizer Landschaft. So lässt sich zum Beispiel im Experiment «Sandkasten» die Topografie eines Gebiets und deren Darstellung in Form von Höhenkurven auf spielerische und sehr originelle Art erfahren. Verschiedene Experimente zur Messung, Analyse und Darstellung der Schweizer Landschaft. 2018 gastiert das Labor auf Einladung des Amts für Geoinformation im Thurgau.

  • 05. Dezember 2017Sport

    Schneesportspass – auf und neben der Piste

    Ende Januar bietet das Sportamt Thurgau ein Schneesportcamp für Jugendliche an. Das Camp wird von J+S-Leiterinnen und Leitern kompetent geführt. Spass auf und neben der Piste ist somit garantiert. Das Jugendsportcamp Freeride und Backcountry Skitouring findet vom 28. Januar bis 3. Februar 2018 in Grindelwald statt.

  • 05. Dezember 2017Tagungen

    12. Symposium «Begabung» der Pädagogischen Hochschule Zug

    Das 12. Symposium Begabung der Pädagogischen Hochschule Zug (PH Zug) widmet sich dem Thema «Manege frei! – Begabungsförderung zwischen Wirklichkeit und Vision». Unter anderem wird am 17. März 2018 der Frage nachgegangen, wie man den Unterricht organisieren und gestalten kann, damit er sowohl Kindern mit hohem Potenzial als auch Kindern mit schwierigen Lernvoraussetzungen gerecht wird.

  • 05. Dezember 2017Gender

    Mädchen wählen schwierige Berufe

    Bei der Berufswahl stehen die Mädchen den Knaben in nichts nach, weiss die NZZ am Sonntag vom 3. Dezember 2017.

  • 04. Dezember 2017Leseförderung

    SIKJM: Überblick Kursprogramm 2018

    Vorschau auf das SIKJM-Kursprogramm 2018 zum Thema Lesen, Sehen, Hören und Klicken».

  • 04. Dezember 2017Nachhaltige Entwicklung

    SRFmySChool: Frachtschiffe – Schmutziger Motor der Globalisierung

    Riesige Containerschiffe transportieren Kleidung, Schuhe und Elektrogeräte über die Weltmeere. Günstig für Hersteller und Käufer, schädlich für die Luftqualität und das Polareis.

  • 04. Dezember 2017Kantonsbibliothek

    Bücher für Schlaumeier

    Buchempfehlungen von jla (jugendliteratur aktuell) für den Dezember 2017.

  • 04. Dezember 2017Naturmuseum Thurgau

    Haarsträubendes im Naturmuseum

    Auch Tiere begehen Verbrechen, allerdings nie aus niedrigen Beweggründen. Hannes Geisser führt am Sonntag, 10. Dezember 2017, durchs Naturmuseum des Kantons Thurgau und spricht über haarsträubende Fälle.

  • 04. Dezember 2017Kulturagenda

    Mostindien zu Grossmutters Zeit

    Wer das Schaudepot St. Katharinental betritt, setzt augenblicklich den Fuss in eine andere Welt. Und zwar in die unserer Gross- und Urgrosseltern. Anlässlich des diesjährigen Weihnachtsmarkts am Rhein erhalten Gäste am Samstag, 9. Dezember 2017, und Sonntag, 10. Dezember 2017, die Möglichkeit, dieses schweizweit einzigartige Haus zu besuchen und zu staunen, wie es damals war – vor 100 Jahren, als es viele Annehmlichkeiten der modernen Welt noch nicht gab.

  • 01. Dezember 2017Medien

    «Internet kann einsamen Jugendlichen helfen»

    Jürg Forster hat 23 Jahre lang den Schulpsychologischen Dienst der Stadt Zürich geleitet. Seine Arbeit sei während dieser Zeit interessanter geworden, sagt er.
    Interview im Tages-Anzeiger vom 1. Dezember 2017.

  • 30. November 2017Weiterbildung&Studiengänge CH

    CAS Kriminalprävention an der ZHAW

    Die Teilnehmenden lernen, für Problemlagen gezielt Lösungskonzepte auszuarbeiten und im eigenen Praxisfeld umzusetzen. Zu Themen wie dem Umgang mit digitalen Medien, Mobbing und Cybermobbing, Aggression und Gewalt oder Radikalisierung werden Fachwissen, Modellprojekte sowie deren Implementation vermittelt. Für eine ganzheitliche Perspektive werden auch Ansätze aus der Kinder- und Jugendpsychiatrie berücksichtigt.

  • 30. November 2017Amtsleitung

    LUV-Schlussbericht

    Vor einem Jahr besuchten die Thurgauer Lehrpersonen im Rahmen der Einführung des neuen Lehrplans Volksschule Thurgau das obligatorische Weiterbildungsmodul «Lern- und Unterrichtsverständnis» (LUV).

  • 30. November 2017Pressespiegel 2017

    Presse November 2017

    Hier finden Sie alle freigeschalteten Presseberichte des Monats zum Thurgauer Schulleben.

  • 29. November 2017Medien

    SRFmySchool: Tatorte der Reformation

    Hat Martin Luther einen Studienkollegen im Duell getötet? Was hat die Kappeler Milchsuppe mit der Reformation zu tun? Schauspieler und Theologe Julian Sengelmann wandelt auf dessen Spuren.

  • 29. November 2017Sport

    Kant.Qualifikationen für Schweizerischer Schulsporttag 2018

    Am 30. Mai 2018 findet der Schweizerische Schulsporttag für die Sekundarklassen – grundsätzlich 9. Klassen – in Lausanne statt. Die Teams müssen in einer organisierten, freiwilligen oder obligatorischen, von der Schule oder vom Schulsport beaufsichtigten Form Sport betreiben. Jeder Kanton verfügt über ein bestimmtes Teilnehmer-Kontingent in den verschiedenen Sportarten. Nachfolgend sind die bevorstehenden Qualifikationsanlässe aufgelistet.

  • 28. November 2017Medienspiegel

    Talentförderung: Firmen drängen in Schule

    Mario Andreotti kritisiert in seinem Gastbeitrag den Einsatz externer Wirtschafts-Vertreter als Talentscouts zur Erkennung besonderer Talente bei Schülerinnen und Schülern sowie die einseitig «marktorientiertenBildungsreformen» im Allgemeinen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  199 »