• Header_1_dez2017.jpg
  • Header_10_dez2017.jpg
  • Header_11_dez2017.jpg
  • Header_12_dez2017.jpg
  • Header_13_dez2017.jpg
  • Header_14_dez2017.jpg
  • Header_15_dez2017.jpg
  • Header_2_dez2017.jpg
  • Header_3_dez2017.jpg
  • Header_4_dez2017.jpg
  • Header_5_dez2017.jpg
  • Header_6_dez2017.jpg
  • Header_7_dez2017.jpg
  • Header_8_dez2017jpg.jpg
  • Header_9_dez2017.jpg
  • 04. Dezember 2017Nachhaltige Entwicklung

    SRFmySChool: Frachtschiffe – Schmutziger Motor der Globalisierung

    Riesige Containerschiffe transportieren Kleidung, Schuhe und Elektrogeräte über die Weltmeere. Günstig für Hersteller und Käufer, schädlich für die Luftqualität und das Polareis.

  • 27. November 2017Nachhaltige Entwicklung

    Einfälle gegen herumliegende Abfälle

    Die «Littering-Toolbox» sammelt Beispiele von Massnahmen gegen Littering und macht diese für Städte, Gemeinden und Schulen frei zugänglich. Ab heute, 27. November 2017, ist die grundlegend überarbeitete «Littering-Toolbox» online unter www.littering-toolbox.ch verfügbar.

  • 16. Oktober 2017Nachhaltige Entwicklung

    Energyday17 in der Umwelt Arena

    Am Energyday vom 28. Oktober 2017 - dem Nationalen Stromspartag im Haushalt - bietet die Umwelt Arena Schweiz in Spreitenbach Gratis-Führungen und Gratis-Energie-Kurzberatungen sowie einen speziellen Energyday-Gewinnpfad an. Zum halben Eintrittspreis.

  • 12. Oktober 2017Nachhaltige Entwicklung

    3. Zyklus: Interaktives Luftlabor

    Das interaktive Lehrmittel für die Sekundarstufe I will Jugendlichen von der 7. bis zur 9.Klasse wichtige Zusammenhänge der Luftverschmutzung vermitteln und sie mit den naturwissenschaftlichen Hintergründen vertraut machen. Sie sollen lernen, was Luftqualität ausmacht und wie sich diese beeinflussen lässt.

  • 21. September 2017Nachhaltige Entwicklung

    Terre des Hommes: Sensibilisierung zu Kinderrechten

    Anlässlich des Internationalen Kinderrechtstages am 20.November 2017 bietet Terre des Hommes interessierten Lehrpersonen eine kostenlose und interaktive Lektion in ihrer Schulklasse an. Unsere Lektionen geben den Kindern und Jugendlichen einen Einblick, was Kinderrechte sind und wie sie sich dafür einsetzen können. Dieses Jahr behandeln wir unter anderem Kinderschutz und Frieden am Beispiel von Kolumbien.

  • 18. September 2017Nachhaltige Entwicklung

    Ökologisch einkaufen: Neuer Leitfaden für Schulen und Kitas

    Vom Kopierpapier über den Pausenapfel bis hin zur Beleuchtung im Schulzimmer – für den Schulalltag braucht es verschiedenste Produkte.
    Wie man beim Kauf dieser Produkte auch ökologische und soziale Aspekte berücksichtigt, zeigt ein neuer Leitfaden.

  • 31. August 2017Nachhaltige Entwicklung

    Broschüre «Im Bild»: Schülerinnen und Schüler tauchen in andere Lebenswelten ein

    Wie leben Menschen anderswo auf der Welt – und was hat das alles mit mir zu tun? Jugendliche sind neugierig und stellen Fragen. Das Unterrichtsheft «Im Bild» der Entwicklungsorganisation Helvetas zum Thema Handel bringt Schülerinnen und Schülern andere Lebenswelten näher. Mit Hilfe von Texten, Kurzfilmen, Recherche- und Gruppenaufträgen erweitern sie ihr Wissen und verknüpfen es mit Erfahrungen aus ihrem Alltag. Für Lehrpersonen bietet das Unterrichtsheft Monat für Monat (ab Januar 2018, jetzt schon erhältlich!) mit einem Kalenderbild Hintergrundinformationen und kopierbare Arbeitsblätter (geeignet ab 6./7. Klasse).

  • 24. August 2017Nachhaltige Entwicklung

    7. Festival «Filme für die Erde»

    Am Freitag, 22. September 2017 findet das 7. Filme für die Erde Festival in 20 Schweizer Städten gleichzeitig statt. Das Festival widmet sich einen Tag lang dem Thema Nachhaltigkeit und zeigt ausgewählte und hochkarätige Filme. Im Thurgau in Frauenfeld und Romanshorn!

  • 22. August 2017Nachhaltige Entwicklung

    Schulkinder verkaufen den Schoggitaler 2017

    Anfang September starten die Schülerinnen und Schüler in der ganzen Schweiz mit dem Verkauf des traditionsreichen Schoggitalers für den Natur- und Heimatschutz. Der beliebte Goldtaler von Pro Natura und dem Schweizer Heimatschutz kann ab Mitte September auch in Poststellen bezogen werden. Der Haupterlös des Schoggitalers 2017 wird für die Förderung der Bewegungsfreiheit von Hirsch, Luchs, Igel und Co. eingesetzt.

  • 17. August 2017Nachhaltige Entwicklung

    Der Bergwald als Schulzimmer

    Mit Klasse ins Bergwaldprojekt! Waldarbeit fördert bei den Jugendlichen das Verständnis für das sensible Ökosystem Bergwald. Körperliche Arbeit im Team ist eine wertvolle Erfahrung und fördert automatisch den Gruppenzusammenhalt. Das Angebot richtet sich an Oberstufenklassen, Gymnasien und Lehrlingsgruppen. Ausserhalb der forstlichen Arbeiten im Wald obliegt die Aufsicht der Lehrperson. Verpflegung, Unterkunft und Waldarbeit werden organisiert. Ein Teil der Kosten wird in Rechnung gestellt.

  • 14. August 2017Nachhaltige Entwicklung

    St. Galler Fachforum für Waldkinderpädagogik

    Samstag, 26. August 2017: Das Fachforum bietet eine Plattform für Begegnungen, für fachlichen und persönlichen Austausch. Es vermittelt kon-zeptionelles Wissen und Praxiserfahrungen über die kindliche Entwicklung und Potentialentfaltung in der Natur.

  • 14. August 2017Nachhaltige Entwicklung

    Nistkasten für Singvögel bauen

    Samstag, 16. September 2017 von 09:00 bis 11:45 h, Weinfelden/TG.

  • 08. August 2017Nachhaltige Entwicklung

    Zeitgemässe Umweltbildung von Pusch

    Heute geht Umweltbildung als Zugang zu einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) über Sensibilisieren hinaus. Sie befähigt und motiviert die Lernenden, selbst aktiv zu werden. Nach diesem Grundsatz hat Pusch den Umweltunterricht für die Volksschulen in den vergangenen zwei Jahren neu konzipiert.

  • 04. August 2017Nachhaltige Entwicklung

    Der Wald braucht mehr Totholz für die Artenvielfalt

    Totholz gehört zu den artenreichsten und wichtigsten Lebensraumelementen im Wald. Entsprechend hat die Menge an Totholz grosse Auswirkungen auf die Artenvielfalt. In den intensiv bewirtschafteten Wäldern im Mittelland ist Totholz aber selten, weil die meisten Bäume geerntet werden, ehe sie alt sind und absterben. Zum Schutz und Erhalt der Biodiversität ist es daher nötig, dass im Wald vermehrt Totholz belassen und gefördert wird. Das Forstamt Thurgau zeigte an einer Medienkonferenz im Forstrevier Kreuzlingen das vielfältige Leben in einem totholzreichen Wald und erläuterte den Stellenwert von Totholz für das Waldökosystem sowie die Massnahmen, mit denen man im Thurgau versucht, den Totholzanteil zu erhöhen.

  • 13. Juli 2017Nachhaltige Entwicklung

    Erlebnisangebote im Naturpark Biosfera Val Müstair

    Der Regionale Naturpark Biosfera Val Müstair bietet ideale Voraussetzungen für erlebnisorientiertes und exploratives Lernen. In verschiedenen Erlebnisangeboten können sich Schulklassen auf die Spuren der Grossraubtieren begeben, Kultur und Kunst im UNESCO Welterbe Kloster St. Johann erleben, brotbacken in der ältesten funktionstüchtigen Mühle der Schweiz oder anhand der Wasserinsekten im Rombach Rückschlüsse zur Gewässerqualität ziehen. Die Lernenden forschen selbstständig, setzen sich mit unterschiedlichen Lebenswelten und Wertvorstellungen auseinander und reflektieren die eigenen Denkweisen. Die Angebote knüpfen an den Lehrplan 21 an.

  • 11. Juli 2017Nachhaltige Entwicklung

    Umwelt Arena: Neue Wechselausstellung «Dachs–der bekannte Unbekannte»

    Der Dachs steht im Mittelpunkt einer neuen Wechselausstellung, welche in der Umwelt Arena in Spreitenbach bis 31. Dezember 2017 zu sehen ist. Diese gibt unbekannte Einblicke in den Lebensraum, die Gewohnheiten und die Ernährung des Dachses in der Schweiz.

  • 04. Juli 2017Nachhaltige Entwicklung

    Energie-Erlebnistage: Energie spüren, messen & erleben

    So gelingt ein Energiegeladener Start ins neue Schuljahr: Ein Energie-Erlebnistag des Ökozentrums Langenbruck lässt Kinder und Jugendliche aller Stufen (Kindergarten bis Oberstufe) die Faszination von Energie altersgerecht erleben.

  • 26. Juni 2017Nachhaltige Entwicklung

    Alpines Museum: Der Wolf ist da. Eine Menschenausstellung

    Noch bis 1. Oktober 2017 im «Alpines Museum» Bern.

  • 06. Juni 2017Nachhaltige Entwicklung

    Erneuter Aufruf: WWF-Lauf für die Afrikanischen Elefanten.

    Die Afrikanischen Elefanten sind die grössten Landsäugetiere der Welt. Durch die Wilderei, den Verlust ihres Lebensraumes und den Klimawandel sind die grauen Riesen in Afrika immer stärker bedroht. Mit der Teilnahme am WWF-Lauf vom Mittwoch, 27. September 2017 in Kreuzlingen können sich Klassen für Schutz der Elefanten einsetzen und gleichzeitig von einem kostenlosen Erlebnisbesuch zum Thema: «Die Riesen von Afrika» profitieren.

  • 10. Mai 2017Nachhaltige Entwicklung

    Umwelt Arena: «Welt des Essens» inklusive essbare Insekten

    Essen ist ein wichtiger Teil unseres Lebens und weit mehr als nur das Zuführen von Energie. Mit der neuen Ausstellung «Welt des Essens» nimmt die Umwelt Arena Schweiz ihre Besucher mit auf eine spannende Entdeckungsreise rund um das Thema «Nachhaltige, ausgewogene und gesunde Ernährung». Essbare Insekten, per 1. Mai offiziell als Nahrungsmittel zugelassen, sind ein integrierter Bestandteil der Ausstellung.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  14 »