• 10000besucher_A.jpg
  • Header_August_10B.jpg
  • Header_August_11B1.jpg
  • Header_August_1B.jpg
  • Header_August_3B.jpg
  • Header_August_4B.jpg
  • Header_August_5B.jpg
  • Header_August_6B.jpg
  • Header_August_8B.jpg
  • Header_August_9B.jpg
  • lehrerzimmer_1.jpg
  • 17. August 2017Nachhaltige Entwicklung

    Der Bergwald als Schulzimmer

    Mit Klasse ins Bergwaldprojekt! Waldarbeit fördert bei den Jugendlichen das Verständnis für das sensible Ökosystem Bergwald. Körperliche Arbeit im Team ist eine wertvolle Erfahrung und fördert automatisch den Gruppenzusammenhalt. Das Angebot richtet sich an Oberstufenklassen, Gymnasien und Lehrlingsgruppen. Ausserhalb der forstlichen Arbeiten im Wald obliegt die Aufsicht der Lehrperson. Verpflegung, Unterkunft und Waldarbeit werden organisiert. Ein Teil der Kosten wird in Rechnung gestellt.

  • 14. August 2017Nachhaltige Entwicklung

    St. Galler Fachforum für Waldkinderpädagogik

    Samstag, 26. August 2017: Das Fachforum bietet eine Plattform für Begegnungen, für fachlichen und persönlichen Austausch. Es vermittelt kon-zeptionelles Wissen und Praxiserfahrungen über die kindliche Entwicklung und Potentialentfaltung in der Natur.

  • 14. August 2017Nachhaltige Entwicklung

    Nistkasten für Singvögel bauen

    Samstag, 16. September 2017 von 09:00 bis 11:45 h, Weinfelden/TG.

  • 08. August 2017Nachhaltige Entwicklung

    Zeitgemässe Umweltbildung von Pusch

    Heute geht Umweltbildung als Zugang zu einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) über Sensibilisieren hinaus. Sie befähigt und motiviert die Lernenden, selbst aktiv zu werden. Nach diesem Grundsatz hat Pusch den Umweltunterricht für die Volksschulen in den vergangenen zwei Jahren neu konzipiert.

  • 08. August 2017Nachhaltige Entwicklung

    7. Festival «Filme für die Erde»

    Am Freitag, 22. September 2017 findet das 7. Filme für die Erde Festival in 20 Schweizer Städten gleichzeitig statt. Das Festival widmet sich einen Tag lang dem Thema Nachhaltigkeit und zeigt ausgewählte und hochkarätige Filme. Im Thurgau in Frauenfeld und Romanshorn!

  • 04. August 2017Nachhaltige Entwicklung

    Der Wald braucht mehr Totholz für die Artenvielfalt

    Totholz gehört zu den artenreichsten und wichtigsten Lebensraumelementen im Wald. Entsprechend hat die Menge an Totholz grosse Auswirkungen auf die Artenvielfalt. In den intensiv bewirtschafteten Wäldern im Mittelland ist Totholz aber selten, weil die meisten Bäume geerntet werden, ehe sie alt sind und absterben. Zum Schutz und Erhalt der Biodiversität ist es daher nötig, dass im Wald vermehrt Totholz belassen und gefördert wird. Das Forstamt Thurgau zeigte an einer Medienkonferenz im Forstrevier Kreuzlingen das vielfältige Leben in einem totholzreichen Wald und erläuterte den Stellenwert von Totholz für das Waldökosystem sowie die Massnahmen, mit denen man im Thurgau versucht, den Totholzanteil zu erhöhen.

  • 13. Juli 2017Nachhaltige Entwicklung

    Erlebnisangebote im Naturpark Biosfera Val Müstair

    Der Regionale Naturpark Biosfera Val Müstair bietet ideale Voraussetzungen für erlebnisorientiertes und exploratives Lernen. In verschiedenen Erlebnisangeboten können sich Schulklassen auf die Spuren der Grossraubtieren begeben, Kultur und Kunst im UNESCO Welterbe Kloster St. Johann erleben, brotbacken in der ältesten funktionstüchtigen Mühle der Schweiz oder anhand der Wasserinsekten im Rombach Rückschlüsse zur Gewässerqualität ziehen. Die Lernenden forschen selbstständig, setzen sich mit unterschiedlichen Lebenswelten und Wertvorstellungen auseinander und reflektieren die eigenen Denkweisen. Die Angebote knüpfen an den Lehrplan 21 an.

  • 11. Juli 2017Nachhaltige Entwicklung

    Umwelt Arena: Neue Wechselausstellung «Dachs–der bekannte Unbekannte»

    Der Dachs steht im Mittelpunkt einer neuen Wechselausstellung, welche in der Umwelt Arena in Spreitenbach bis 31. Dezember 2017 zu sehen ist. Diese gibt unbekannte Einblicke in den Lebensraum, die Gewohnheiten und die Ernährung des Dachses in der Schweiz.

  • 04. Juli 2017Nachhaltige Entwicklung

    Energie-Erlebnistage: Energie spüren, messen & erleben

    So gelingt ein Energiegeladener Start ins neue Schuljahr: Ein Energie-Erlebnistag des Ökozentrums Langenbruck lässt Kinder und Jugendliche aller Stufen (Kindergarten bis Oberstufe) die Faszination von Energie altersgerecht erleben.

  • 26. Juni 2017Nachhaltige Entwicklung

    Alpines Museum: Der Wolf ist da. Eine Menschenausstellung

    Noch bis 1. Oktober 2017 im «Alpines Museum» Bern.

  • 06. Juni 2017Nachhaltige Entwicklung

    Erneuter Aufruf: WWF-Lauf für die Afrikanischen Elefanten.

    Die Afrikanischen Elefanten sind die grössten Landsäugetiere der Welt. Durch die Wilderei, den Verlust ihres Lebensraumes und den Klimawandel sind die grauen Riesen in Afrika immer stärker bedroht. Mit der Teilnahme am WWF-Lauf vom Mittwoch, 27. September 2017 in Kreuzlingen können sich Klassen für Schutz der Elefanten einsetzen und gleichzeitig von einem kostenlosen Erlebnisbesuch zum Thema: «Die Riesen von Afrika» profitieren.

  • 10. Mai 2017Nachhaltige Entwicklung

    Umwelt Arena: «Welt des Essens» inklusive essbare Insekten

    Essen ist ein wichtiger Teil unseres Lebens und weit mehr als nur das Zuführen von Energie. Mit der neuen Ausstellung «Welt des Essens» nimmt die Umwelt Arena Schweiz ihre Besucher mit auf eine spannende Entdeckungsreise rund um das Thema «Nachhaltige, ausgewogene und gesunde Ernährung». Essbare Insekten, per 1. Mai offiziell als Nahrungsmittel zugelassen, sind ein integrierter Bestandteil der Ausstellung.

  • 09. Mai 2017Nachhaltige Entwicklung

    SRFmySchool: Der Fluch der Meere: Plastik

    Sechs Millionen Tonnen Plastik. So viel Kunststoff gelangt jedes Jahr ins Meer. Tendenz steigend. Bereits nach wenigen Jahrzehnten Massenkonsums haben die Ozeane ein Kunststoffproblem.

  • 24. April 2017Nachhaltige Entwicklung

    Biodiversität ist Gold wert – Vielfalt Landwirtschaft

    Neue Wechselausstellung bis 2. Juli 2017 in der Umweltarena Spreitenbach.

  • 18. April 2017Nachhaltige Entwicklung

    Pusch belohnt Engagement in Biodiversität

    Die Stiftung Pusch prämiert in den kommenden drei Schuljahren Klassenprojekte zu Umweltthemen. Dabei kooperiert sie mit dem Zentrum für Service Learning.

  • 18. April 2017Nachhaltige Entwicklung

    Projekt und Ausstellung «Wilde Küche»

    Ein kulinarischer Streifzug zu den essbaren Wildpflanzen Ausstellung vom 13.5.-25.6.2017 im ehemaligen Kapuzinerkloster Stans. Die zurzeit leerstehende Klosteranlage wird zu einem Kompetenzzentrum der Kulinarik des Alpenraumes umgebaut wird, beherbergt temporär die Wildpflanzen-Ausstellung.

  • 18. April 2017Nachhaltige Entwicklung

    Energie- und Klimapioniere exklusiv im Kanton Thurgau unterwegs

    In den Wochen vom 29.Mai bis 09.Juni 2017 und dem 30.Oktober bis 10.November 2017 sind Energie- und Klimapioniere exklusiv im Kanton Thurgau unterwegs.

  • 05. April 2017Nachhaltige Entwicklung

    Schoggitaler 2017: Freie Bahn für Wildtiere!

    Die Wanderwege vieler Wildtiere sind blockiert. Der Haupterlös der diesjährigen Schoggitaler-Aktion von Pro Natura und vom Schweizer Heimatschutz geht zugunsten von mehr Bewegungsfreiheit für Hirsch, Luchs, Igel und Co. ein. Die beliebten Schoggitaler werden seit 1946 von Schulkindern verkauft.

  • 05. April 2017Nachhaltige Entwicklung

    WWF-Läufe: Run for fun and nature

    In diesem Jahr stehen die WWF-Läufe ganz im Zeichen der Afrikanischen Elefanten und dem Schutz ihres Lebensraumes. Denn der Verlust ihres Lebensraumes, die Wilderei und der Klimawandel bedrohen die die Elefanten und die anderen Wildtiere in Afrika.

  • 30. März 2017Nachhaltige Entwicklung

    Schule in der Gärtnerei 2017

    Die Aktion findet vom 28. August bis 22. September 2017 statt.
    JardinSuisse hat 2015 zum ersten Mal die Aktion «Schule in der Gärtnerei» durchgeführt. Das Projekt war für alle Beteiligten höchst erfolgreich. Knapp 3'000 Schülerinnen und Schüler besuchten jährlich einen der 86 teilnehmenden Betriebe und liessen sich in die Geheimnisse der Pflanzenwelt einführen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  13 »