• hohentannen4.jpg
  • hubschulhaus_steckborn.jpg
  • kirchstrasse_amriswil.jpg
  • ochsen_muellheim.jpg
  • pestalozzi_weinfelden_A.jpg
  • pestalozziplatz_romanshorn.jpg
  • pms_kreuzlingen2.jpg
  • ps_berlingen.jpg
  • ps_mammern.jpg
  • seegarten_arbon_2.jpg
  • seegarten_arbon.jpg
  • tbs_weinfelden.jpg
  • waldegg_muenchwilen_hell.jpg
  • 05. Juli 2018Naturmuseum Thurgau

    Märchenführung für Kinder im Naturmuseum

    Am Mittwoch, 11. Juli 2018, organisiert das Naturmuseum in Frauenfeld eine Märchenführung mit Museumspädagoge Leander High. Die Führung eignet sich für Kinder von sechs bis neun Jahren.

  • 19. Juni 2018Naturmuseum Thurgau

    Das Naturmuseum sucht Igelforscher

    Im März 2017 hat das Naturmuseum Thurgau aufgerufen, Hinweise von Säugetieren für einen neuen nationalen Verbreitungsatlas zu melden. Beinahe 800 Beobachtungen sind bisher für den Kanton Thurgau eingetragen worden. 2018 gilt dem Igel besondere Aufmerksamkeit.

  • 04. Juni 2018Naturmuseum Thurgau

    Archäologisch-naturkundliche Exkursion entlang des Bodenseeufers

    Das Naturmuseum und das Museum für Archäologie Thurgau bieten Exkursionen durch archäologisch und naturkundlich interessante Landschaften im Kanton an. Am Samstag, 9. Juni 2018, geht es mit den beiden Museumsleitern Urs Leuzinger und Hannes Geisser an das Bodenseeufer.

  • 22. Mai 2018Naturmuseum Thurgau

    Festival der Natur im Museumsgarten

    Vielfalt im eigenen Garten fördern: Am kommenden Wochenende findet das «Festival der Natur» statt. Schweizweit machen rund 750 Veranstaltungen auf die Bedeutung der biologischen Vielfalt aufmerksam. Mit beinahe 300 verschiedenen Pflanzen ist der Garten des Natur- und Archäologiemuseums Thurgau eine Oase der Vielfalt mitten in der Stadt Frauenfeld.

  • 12. Februar 2018Naturmuseum Thurgau

    Auf Spurensuche in der Kälte: Exkursion durch das Seebachtal

    Das Naturmuseum und die Stiftung Seebachtal laden ein am kommenden Samstag, 17. Februar 2018, zu einer winterlichen Spurensuche in der Dreiseenlandschaft unweit von Frauenfeld.

  • 16. Januar 2018Naturmuseum Thurgau

    Kabinett-Ausstellung «Exoplaneten – Fremden Welten auf der Spur»

    An Schweizer Universitäten arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler daran, fernen Planeten auf die Spur zu kommen. Die neue Kabinett-Ausstellung im Naturmuseum Thurgau informiert über dieses faszinierende Forschungsfeld. Zu sehen sind auch Zeichnungen von Thurgauer Kindern, die demnächst ins All fliegen werden.

  • 04. Dezember 2017Naturmuseum Thurgau

    Haarsträubendes im Naturmuseum

    Auch Tiere begehen Verbrechen, allerdings nie aus niedrigen Beweggründen. Hannes Geisser führt am Sonntag, 10. Dezember 2017, durchs Naturmuseum des Kantons Thurgau und spricht über haarsträubende Fälle.

  • 02. Oktober 2017Naturmuseum Thurgau

    Mit dem Teddybär ins Naturmuseum

    Am Mittwochvormittag, 11. Oktober 2017, findet im Naturmuseum eine spielerische Führung für Kinder statt. Museumspädagoge Leander High erzählt spannende Geschichten aus dem Leben der Bären.

  • 21. August 2017Naturmuseum Thurgau

    Ein Wildbienenhaus selber bauen

    Im Naturmuseum Thurgau können Kinder am Mittwoch, 30. August 2017, eine Nisthilfe für Wildbienen bauen und entdecken dabei die faszinierende Welt der kleinen Summer.

  • 15. August 2017Naturmuseum Thurgau

    Säugetier-Inventur: Mit dem Tunnel auf Spurenjagd

    Besonders bei mittelgrossen und kleineren Säugetierarten wie bei Baummarder, Illtis, Hermelin und Mauswiesel oder Mäusen und Schläfern (z.B. Siebenschläfer oder Gartenschläfer) ist auf Grund ihrer versteckten Lebensweise ein direkter Nachweis nur schwer möglich. Auch automatische Fotofallen sind dafür nur bedingt geeignet, da die Auslöseverzögerung der Geräte oft zu gross ist, um die kleinen, sich flink fortbewegenden Tiere zuverlässig zu erfassen. Der indirekte Nachweis mit Hilfe von Spurentunnel bietet sich bei diesen Arten als alternative Methode an. Dabei kommen Tunnel aus Holz zum Einsatz.

  • 04. August 2017Naturmuseum Thurgau

    Jürg Schoop im Naturmuseum: Die Poesie des Miststocks

    Die Foto-Ausstellung «Das Unspektakuläre im Fokus oder: die Poesie eines Miststocks Fotografien von Jürg Schoop» ist bis 26. November 2017 im Naturmuseum Thurgau in Frauenfeld zu erleben.

  • 04. August 2017Naturmuseum Thurgau

    Naturlive: Wilde Nachbarn in der Stadt

    Was haben Fuchs, Dachs, Igel, Taube und Eichhörnchen gemeinsam? Sie alle leben mitten unter uns in der Stadt. Das Naturmuseum Thurgau und der WWF laden am Sonntag, 20. August von 10:00 bis 13:00 Uhr zu einem Streifzug durch Frauenfeld ein.

  • 08. Februar 2017Naturmuseum Thurgau

    Was macht eigentlich ein Köfferli-Muni?

    Am Dienstag, 14. Februar 2017, gewährt Walter Fürer im Naturmuseum einen spannenden Einblick in seine Tätigkeit als Tierarzt. Anlässlich der Ausstellung «Flotte Bienen, tolle Hechte. Erstaunliche Fortpflanzungsstrategien im Tierreich» spricht er darüber, weshalb der Mensch in die Fortpflanzung der Tiere eingreift.

  • 24. Januar 2017Naturmuseum Thurgau

    Einzigartige Obstmodelle im Naturmuseum Thurgau

    Unser Naturmuseum TG besitzt eine europaweit bedeutende Sammlung Obstsortenmodelle. Das über 200 Jahre alte «Pomologische Cabinet» ist ab Samstag 28. Januar 2017 im Museum zu bestaunen.

  • 07. Dezember 2016Naturmuseum Thurgau

    «Flotte Bienen, tolle Hechte – Fortpflanzung im Tierreich»

    Einführungsabend zur Ausstellung im Naturmuseum Thurgau am Mittwoch, 11. Januar 2017, von 17:15 bis 19:15 h.

  • 08. November 2016Naturmuseum Thurgau

    50 Jahre Biber im Thurgau: Buchvernissage im Naturmuseum

    Am kommenden Samstag, 12. November 2016, wird im Naturmuseum des Kantons Thurgau in Frauenfeld das neue Buch der Thurgauischen Naturforschenden Gesellschaft vorgestellt. Thema des Buches ist der Biber.

  • 17. Oktober 2016Naturmuseum Thurgau

    «Flotte Bienen, tolle Hechte – Fortpflanzung im Tierreich» Einführungsabend zur Ausstellung im Naturmuseum

    Am 11. Januar 2017 von 17:15 bis 19:15 Uhr an der PHTG.«Flotte Bienen, tolle Hechte – Fortpflanzung im Tierreich» – Einführungsabend für Lehrpersonen.
    Tiere vermehren sich auf ganz unterschiedliche, mitunter erstaunliche Weise. Um dabei erfolgreich zu sein, betreiben sie enormen Aufwand – angefangen bei der Partnersuche bis zur Pflege des Nachwuchses. Die Ausstellung beleuchtet das grosse Thema auf vielfältige Weise.

  • 03. März 2016Naturmuseum Thurgau

    Naturmuseum: Quellen des Lebens – Bildervortrag von Michel Roggo

    Der Schweizer Fotograf Michel Roggo ist bekannt für seine aussergewöhnlichen Unterwasseraufnahmen aus aller Welt reist. Am Dienstag, 8. März 2016, gibt er in Frauenfeld mit einem Vortrag Einblick in seine spannende Arbeit.

  • 08. Februar 2016Naturmuseum Thurgau

    Die Holzbibliothek im Naturmuseum

    Am Sonntag, 14. Februar 2016, holt das Naturmuseum Thurgau wieder einmal seine kostbare 200 Jahre alte Holzbibliothek aus dem Depot. Zusammen mit der Sammlungsverantwortlichen des Museums lässt sich das aussergewöhnliche Objekt aus nächster Nähe betrachten und in kleiner Runde diskutieren.

  • 20. Januar 2016Naturmuseum Thurgau

    Mit der Taschenlampe durchs Naturmuseum

    Am Dienstag, 26. Januar 2016, um 17:30 h öffnet das Naturmuseum seine Tore speziell für Kinder – und zwar abends. In Begleitung von Museumspädagoge Leander High können die Kinder mit der Taschenlampe durch die Ausstellung wandeln..

1 2 3