• Header_101.jpg
  • Header_11.jpg
  • Header_21.jpg
  • Header_31.jpg
  • Header_41.jpg
  • Header_51.jpg
  • Header_61.jpg
  • Header_71.jpg
  • Header_81.jpg
  • lehrerzimmer_1.jpg
  • 23. Juni 2017Medienspiegel

    Sparta light

    Die Jacobs Foundation hat sich selbst die Mission verordnet, die Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen unter 12 Jahren auf der ganzen Welt zu verbessern.

  • 20. Juni 2017Medienspiegel

    Thurgau hält an Frühfranzösisch fest

    Der Thurgauer Grosse Rat macht eine Kehrtwende und schafft das Frühfranzösisch nicht ab. Er hat am Mittwoch einem entsprechenden Antrag der SP mit 62 gegen 60 Stimmen zugestimmt.

  • 16. Juni 2017Medienspiegel

    «Alle plagen mich, wirklich alle»

    In jeder Schulklasse wird ein Kind von Kameraden systematisch schikaniert, sagt die Statistik. Das liesse sich verhindern – aber nur, wenn alle Beteiligten am selben Strick ziehen. Luzerner Zeitung vom 16. Juni 2017.

  • 13. Juni 2017Medienspiegel

    Die Schonzeit ist vorbei

    Die Schweizer Volksschule gilt in der öffentlichen Wahrnehmung als unantastbar. Doch es stehen gewaltige Umbrüche an. Internationale Konzerne werden auch hier versuchen, mit der Volksschule Geld zu verdienen, und damit eine immer wichtigere Rolle spielen bei der Bildung unserer Kinder. Kann das gutgehen? NZZ am Sonntag vom 11. Juni 2017.

  • 07. Juni 2017Medienspiegel

    SH: «Die Lehrer fühlen sich im Stich gelassen»

    Die Protokolle des Schaffhauser Stadtschulrats zum Fall Bachschulhaus zeigen, wie zerstritten die Mitglieder sind - und bringen bisher Verschwiegenes ans Tageslicht. Vieles bleibt aber auch im Dunkeln. Schaffhauser Nachrichten vom 7. Juni 2017.

  • 06. Juni 2017Medienspiegel

    BE: Sind 27 Sonderklassen zu viel?

    Die Schulen der Stadt Bern müssen wenn möglich auch behinderte und «schwierige» Kinder in normalen Klassen unterrichten. Trotzdem gibt es 27 Sonderklassen in Bern. Das sei zu viel, findet eine Bildungsexpertin. Berner Zeitung vom 3. Juni 2017.

  • 29. Mai 2017Medienspiegel

    «So kann es nicht mehr weitergehen»

    Remo Largo, der berühmteste Kinderarzt der Schweiz, hat sein letztes Buch geschrieben. Es geht darin um die Suche nach dem guten Leben. Geht es nach ihm, müssten wir Wirtschaft, Schulen und Wohnformen radikal umbauen, um glücklich zu werden. St.Galler Tagblatt vom 29. Mai 2017.

  • 29. Mai 2017Medienspiegel

    Software überführt radikale Schüler

    Mit einem Frühwarnsystem sollen Lehrer potenzielle Islamisten entlarven. Alleine in der Stadt Zürich gingen bisher sechs Schüler ins Netz. SonntagsZeitung vom 28. Mai 2017.

  • 29. Mai 2017Medienspiegel

    «Wir haben jetzt schon ­Kinder mit Burn-out»

    Remo Largo über die perfekte Schule, die Fehler der 68er-Bewegung und Alternativen zur Leistungsgesellschaft. In der Sonntagszeitung vom 28. Mai 2017.

  • 29. Mai 2017Medienspiegel

    Mehr Macht für Zürcher Gymi-Rektoren

    Nach den Rücktritten von mehreren Mittelschulrektoren will Bildungsdirektorin Silvia Steiner die Amtszeitbeschränkung aufheben. Tages-Anzeiger vom 29. Mai 2017.

  • 26. Mai 2017Medienspiegel

    Die Macht der Buchstaben

    Wenn ein Mensch lesen lernt, wird sein Gehirn regelrecht umgekrempelt. Das zeigt eine neue Studie mit erwachsenen Analphabetinnen – die auch den Umgang mit Lese- und Schreibschwäche verändert. Tages-Anzeiger vom 26. Mai 2017.

  • 23. Mai 2017Medienspiegel

    Französischlehrer gegen Frühfranzösisch

    Die grünen Kantonsräte haben in der ersten Lesung einstimmig gegen Frühfranzösisch entschieden. Ihr Sprecher, der Sekundarlehrer Joe Brägger, fordert ein nationales Programm für den Schüleraustausch mit dem Welschland. Grosses Interview.

  • 22. Mai 2017Medienspiegel

    Die integrative Schule verheizt die Lehrer

    ... findet die NZZ am Sonntag vom 21. Mai 2017 in ihrem Report.

  • 22. Mai 2017Medienspiegel

    Zürcher stärken Frühfranzösisch

    Die Fremdspracheninitiative ist klar gescheitert. Die Lehrerschaft ist enttäuscht und stellt Forderungen.

  • 22. Mai 2017Medienspiegel

    Die befürchtete Abschaffung des Frühenglischen zeigt Wirkung

    Die Zürcherinnen und Zürcher haben wenig Verständnis für die Fremdsprachen-Sorgen der Lehrerverbände.

  • 22. Mai 2017Medienspiegel

    Dicke Luft in den Schulzimmern

    .. bringt Schüler zum Dösen. Laut einer Studie des LCH ist die CO2-Belastung viel zu hoch. In der Sonntagszeitung vom 21. Mai 2017.

  • 18. Mai 2017Medienspiegel

    «Et si les Romands venaient enseigner le français aux petits Alémaniques?»

    Peter Maag, directeur de la chambre de l'industrie et du commerce de Thurgovie et UDC, plaide – à l'inverse de son parti – pour le maintien du français à l’école primaire.

  • 18. Mai 2017Medienspiegel

    Angriff auf die Schweiz

    Wenn die Thurgauer nicht mehr gewillt sind, Französisch zu lernen, so könnten wir Genfer uns auch fragen, weshalb wir diesen Kanton noch per Finanzausgleich unterstützen sollten. Eine Polemik in der Weltwoche vom 18. Mai 2017 von Antonio Hodgers.

  • 18. Mai 2017Medienspiegel

    «Um das Englisch mache ich mir keine Sorgen»

    Lehrerverbandspräsident Beat W. Zemp erklärt, warum er gleichzeitig die Zürcher Fremdspracheninitiative als auch den Sprachenkompromiss unterstützt.

  • 17. Mai 2017Medienspiegel

    Überforderung als Luxusproblem

    Was uns die Geschichte über die Fremdsprachendebatte lehrt. NZZ vom 16. Mai 2017.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  17 »