• auen_frauenfeld.jpg
  • bbz_weinfelden.jpg
  • kanti_romanshorn3.jpg
  • kirchstrasse_amriswil.jpg
  • primar_guettingen.jpg
  • primar_oberaach.jpg
  • primar_pfyn.jpg
  • primar_salenstein.jpg
  • primar_seegarten_arbon.jpg
  • primar_sitterdorf.jpg
  • primar_wigoltingen.jpg
  • remisberg_kreuzlingen.jpg
  • tbs_weinfelden.jpg
  • 17. Oktober 2017Medienspiegel

    Wie Buben leichter lesen lernen

    Buben lesen weniger gern und weniger gut als Mädchen, das wissen wir seit der Pisa-Studie. Massgeschneiderte Förderprogramme wie «Bewegte Geschichten» sollen Abhilfe leisten. Den Jungs gefällts und hilfts, auch wenn die genderspezifische Schulung umstritten ist. Reportage im Migros Magazin vom 16. Oktober 2017.

  • 17. Oktober 2017Medienspiegel

    Champions der Praxis

    Die Berufsweltmeisterschaften sind der ultimative Qualitätstest für die internationale Konkurrenzfähigkeit der Schweizer Wirtschaft.
    Rudolf Strahm im Tages-Anzeiger vom 17. Oktober 2017.

  • 16. Oktober 2017Medienspiegel

    Bildung bedeutet Begabung zum Menschsein

    Alle reden von Bildung. Damit droht der Begriff der Bildung zu einer leeren Hülle zu verkommen, die von jedem nach Belieben und je nach politischer Interessenlage gefüllt werden kann. Gastkommentar von Konrad Paul Liessmann in der Neuen Zürcher Zeitung vom 16. Oktober 2017.

  • 16. Oktober 2017Medienspiegel

    Lehrermangel: Und der Frust wächst weiter

    Natürlich steht vor jeder Klasse eine Lehrperson – manchmal leider eine, die unfähig ist. Wie Behörden den Lehrermangel schönreden.
    Im Beobachter vom 9. Oktober 2017.

  • 10. Oktober 2017Medienspiegel

    Lehrer fordern digitale Lehrmittel: «Schulen müssen die Digitalisierung aggressiv vorantreiben»

    Jedes Kind soll mit eigenem Tablet im Unterricht sitzen. Wie die digitale Zukunft genau aussehen soll, bleibt weiter offen. Um das zu klären, hat der Schweizer Lehrerverband nun ein Positionspapier entwickelt.

  • 10. Oktober 2017Medienspiegel

    Würth fordert gemeinsame Anstrengungen für die Bildung

    Die ressourcenschwachen Kantone sollen ihre Kräfte in der Bildungspolitik bündeln: Dies verlangt Benedikt Würth, Präsident der Ostschweizer Regierungskonferenz.

  • 08. Oktober 2017Medienspiegel

    Jetzt kommt der Leitfaden gegen Problemeltern

    Eltern mischen sich vermehrt in den Unterricht ein. Nun reagiert der Lehrerverband mit einem Ratgeber für den Umgang mit Radau-Eltern. SonntagsBlick vom 8. Oktober 2017.

  • 07. Oktober 2017Medienspiegel

    Rätseln um fehlende Ausserrhoder

    In diesem Schuljahr haben sich keine Ausserrhoder Schülerinnen und Schüler an der PMS Kreuzlingen eingetragen. Das gab es noch nie. Der Rektor sucht nach Gründen.

  • 07. Oktober 2017Medienspiegel

    Plötzlich gibt es Zweifel

    Zürichs Schulvorsteher Gerold Lauber (CVP) stützt sein Tagesschulprojekt auf positive wissenschaftliche Erkenntnisse. Doch seit kurzem hat die Wissenschaft grosse Vorbehalte.

  • 04. Oktober 2017Medienspiegel

    «Lehrer-Klischees sind wohl nie totzukriegen»

    Seit 20 Jahren gibt es den Solothurner Lehrerverband. Krisen, Sparmassnahmen und Reformstau waren lange prägend. Der Verband brachte 2000 Lehrer auf die Strasse und lancierte mehrere Initiativen. Wie steht es heute um den Berufsstand?

  • 02. Oktober 2017Medienspiegel

    Spiel des Lebens

    Auch der neue Lehrplan bietet keinen Grund, immer früher mit Vokabel-Gepauke und Rechenaufgaben anzufangen. Am Beispiel der Primarschule Rüthi wird deutlich: Am besten lernen Kinder im freien Spiel.

  • 02. Oktober 2017Medienspiegel

    Die Angst der Eltern vor dem Schulweg

    Geht es um Schulwegsicherheit, wird schnell der Ruf nach abgegrenzten Radwegen und Fussgängerpassagen laut. Kinder müssen lernen, sich im Verkehr zu bewegen. Ostschweiz am Sonntag, 1. Oktober 2017.

  • 02. Oktober 2017Medienspiegel

    Licht ins schwarze Loch der Lehrpläne

    Zu wenig Harmonie an den Gymnasien. Ist die Qualität der Matur so gut, wie die Gymnasien es glauben? Studie zu gymnasialen Lehrplänen ortet Schwachpunkte bei der Allgemeinbildung, bei Sprachen oder der ethischen Bildung. Neue Zürcher Zeitung vom 2. Oktober 2017.

  • 02. Oktober 2017Medienspiegel

    Buben brauchen Motivationsspritze

    Weil ihnen die Begeisterung fehlt, erlernen vor allem Buben die zweite Landessprache schwerer. Die Zentralschweizer Bildungsdirektoren präsentieren nun Lösungen – von denen der Lehrerverband wenig hält.

  • 28. September 2017Medienspiegel

    Wie viel Politik gehört in die Schulen?

    Im Tessin ist Staatskunde künftig Teil des Stundenplans. Auch in der Deutschschweiz fordern Parlamentarier mehr Politik im Unterricht. Befürworter gibt es viele, doch so einfach ist die Umsetzung nicht. Aargauer Zeitung vom 27. September 2017.

  • 26. September 2017Medienspiegel

    Dossier: Die Löhne der Kindergärtnerinnen

    Eine Kindergärtnerin im Kanton Zürich erhält monatlich über 1000 Franken weniger Lohn als eine Primarlehrerin. Diese Praxis wird nun vom Bundesgericht gestützt.

  • 25. September 2017Medienspiegel

    In Untereggen halten bereits Kindergärtler Vorträge

    Gehen Sie in Untereggen zur Schule, müssen Kinder ab dem zweiten Kindergartenjahr Vorträge halten. Sie würden dadurch selbstständiger und kompetenter, sagt der Schulleiter. Ein Kinderarzt übt Kritik. Ostschweiz am Sonntag vom 24. September 2017.

  • 22. September 2017Medienspiegel

    Beim Lohn geht die Gleichung nicht auf

    Jeder zweite Mitarbeitende beim Kanton ist mit seiner Besoldung unzufrieden. Besonders gross ist der Unmut über das Gehalt bei den Lehrpersonen. Nur jeder Dritte ist der Meinung, dass die Besoldung angemessen sei. Das geht aus einer Befragung hervor, die im Auftrag des Regierungsrates zwischen Februar und April 2017 durchgeführt wurde.

  • 21. September 2017Medienspiegel

    NZZ: Bildungsbeilage zu Sprachen

    «Do you speak français oder was?» fragt die Neue Zürcher Zeitung in ihrer Bildungsbeilage vom 21. September 2017.

  • 19. September 2017Medienspiegel

    Ständerat will lebenslanges Berufsverbot für Pädokriminelle

    Die kleine Kammer möchte die Pädophilen-Initiative zwar strenger umsetzen als vom Bundesrat vorgeschlagen. Auch er will jedoch eine Härtefallklausel ins Gesetz einbauen. Das kritisiert die Urheberin der Initiative, Christine Bussat.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  21 »