• kunst_02.jpg
  • kunst_03.jpg
  • kunst_04.jpg
  • kunst_05.jpg
  • kunst_06.jpg
  • kunst_07.jpg
  • kunst_08.jpg
  • kunst_09.jpg
  • kunst_10.jpg
  • kunst_11.jpg
  • kunst-01.jpg
  • 08. August 2018Amtsleitung

    Die Volksschule wächst  und wird digitaler

    Die Zahl der Schülerinnen und Schüler an den Thurgauer Volksschulen steigt auf 29 850. Das sind 1,8 % mehr als im Vorjahr. Das Wachstum wird mittelfristig weiter anhalten.

  • 08. August 2018Medienspiegel

    «Mindestens die Hälfte der Lehrer ist für den Beruf nicht geeignet»

    Philosoph Richard David Precht im Interview zur Serie «So fit ist die Schweiz» im Blick vom 8. August 2018.

  • 08. August 2018Medienspiegel LP 21

    SRF: Bilanz Lehrplan 21

    Im neuen Schuljahr wird in sechs Kantonen erstmals der Lehrplan 21 eingeführt. Seit seiner Geburt ist das Reformwerk umstritten, hat sich aber trotzdem in mehreren Volksinitiativen behauptet. Wie hat es sich in der Praxis bewährt? SRF Tagesschau vom 8. August 2018.

  • 06. August 2018Sport

    Gelungene «Polysportive Sommerwoche 2018»

    Jeweils in der ersten Sommerferienwoche findet eine polysportive Sommerwoche für Thurgauer Lehrpersonen statt. Dieses Jahr wurde diese bereits zum sechsten Mal in Weinfelden durchgeführt. Obwohl gleichzeitig die Sommerkurse von «Schule und Weiterbildung – swch.ch» stattfanden, haben sich wiederum 69 Lehrpersonen aus der Primar- bis zur Sekundarstufe II angemeldet. Total wurden 16 Module durchgeführt, welche durchschnittlich von 12 Kursteilnehmenden besucht wurden. Dadurch erhielten die Lehrpersonen viele neue Impulse für den eigenen Turnunterricht. Sehr erfreulich war die hohe Teilnehmerzahl beim SLRG-Modul See, welches zum ersten Mal im Rahmen der Polysportiven Sommerwoche angeboten wurde. Diesen Tag verbrachten die Kursteilnehmenden bei eher kühlen Temperaturen in der Badi Bottighofen, wo sie von Fachpersonen der SLRG Weinfelden in der Wassersicherheit im stehenden Gewässer ausgebildet wurden.

  • 06. August 2018Medienspiegel

    Viersprachig, aber im Lesen nur Durchschnitt

    Die Schweiz rühmt sich gerne ihres einzigartigen Bildungssystems. Es ist durchlässig und bietet eine breite Palette an Bildungswegen: So setzt das Studium an der Uni oder ETH nicht mehr zwingend einen Gymi-Abschluss voraus, sondern kann auch über eine Lehre mit Berufsmatur begonnen werden.

  • 06. August 2018Medienspiegel

    LU: Angebot für Hochbegabte geplant

    Die Volksschulen haben mit der Integration schwächerer Schüler viel zu tun. Dabei haben Kinder mit besonderer Begabung ebenfalls Anrecht auf spezielle Förderung.

  • 06. August 2018Unterricht

    Schuldenmodul TG – neue Termine für Schulbesuche und Kurs

    Das Schuldenmodul Thurgau für Sekundarschulen ist erfolgreich angelaufen. Seit der Lancierung im Frühling haben verschiedene 3. Sekundarklassen im Kanton den zweistündigen Workshop mit Präventionsfachleuten des Thurgauer Konkursamts und Betreibungsinspektorats und der Schuldenberatungsstellen BENEFO und Caritas Thurgau durchlaufen. Zur Vor- und Nachbereitung der Schulbesuche können die Lehrpersonen beim Verein FinanceMission kostenlose Lernmaterialien zur Förderung der Finanzkompetenz beziehen und einen Einführungskurs besuchen.

  • 06. August 2018Medienspiegel

    GR: Ein Musterbeispiel an Eigeninitiative

    Am Hochalpinen Institut Ftan wird ein regionales Kompetenzzentrum mit Informatik-Lernumgabung eingeweiht.

  • 06. August 2018Kunstmuseum Thurgau

    Kunstmuseum Thurgau erhält das Label «Kultur inklusiv»

    Das Kunstmuseum Thurgau und das Ittinger Museum bieten neu einen möglichst hindernisfreien Zugang zu ihren Kulturangeboten und erleichtern damit die kulturelle Teilhabe – auch für Menschen mit Behinderungen. Deshalb hat die Fachstelle Kultur inklusiv von Pro Infirmis den Museen in Warth das Label «Kultur inklusiv» verliehen. Es ist die erste Institution im Kanton Thurgau, die dieses Label nun erhalten hat.

  • 03. August 2018Medienspiegel

    Kinderbetreuung: Nur wer sich meldet, erhält einen Beitrag

    Aargauer Eltern haben ab kommendem Schuljahr Anrecht auf Subventionen für familienergänzende Betreuung der Kinder. Report in der Aargauer Zeitung vom 3. August 2018.

  • 02. August 2018Nachhaltige Entwicklung

    Erlebniswelt Gletscher

    Im Schuljahr 2018/19 können Schulklassen aus der ganzen Schweiz dank grosszügiger Unterstützung von Partnern zum NULL-TARIF die interaktive Ausstellung im World Nature Forum besuchen und die einzigartige Lern- und Erlebniswelt der Gletscher und Alpen erleben. Dabei erfahren die Jugendlichen Wissenswertes über die Geschichte und Bedeutung des Alpenraums und setzen sich aktiv mit dem Leben, der Natur, den Bedrohungen und den aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen auseinander. Auf einer geführten Exkursion ins Welterbe tauchen die Jugendlichen zudem in die faszinierende Welt der Alpen ein.

  • 02. August 2018Medienspiegel

    SO: Kantischüler müssen (zu) früh raus

    Laut Studien sind viele Schüler aufgrund der biologischen Uhr um 7:30 h kaum aufnahmefähig. Für den Kanton Solothurn ist dies nach wie vor kein Grund, den morgendlichen Schulbeginn zeitlich zu verschieben.

  • 02. August 2018Medienspiegel

    Warum kommt die Informatik in die Schule?

    Der Informatikunterricht am Gymnasium wird obligatorisch. Das ist gut, denn mit der Automatisierung der zukünftigen Berufswelt kommt diesen Kenntnissen eine Schlüsselrolle zu.Meinungsbeitrag von Juraj Hromkovic in den Schaffhauser Nachrichten vom 2. August 2018.

  • 31. Juli 2018Pressespiegel 2018

    Presse Juli 2018

    Hier finden Sie alle freigeschalteten Presseberichte des Monats zum Thurgauer Schulleben.

  • 30. Juli 2018Medienspiegel

    Der Lohn für Fleiss und Schweiss

    Mit anfänglich 9 auf heute über 40 Schülerinnen und Schüler entwickelte sich die Sportschule Appenzellerland zu einer beachtenswerten Institution.

  • 25. Juli 2018Medienspiegel

    Der lange Schatten der Psychosekte VPM

    Offiziell wurde der erein zur Förderung der psychologischen Menschenkenntnis im Jahre 2002 aufgelöst. Ex-Mitglieder verbreiten das Gedankengut der Sekte aber nach wie vor. St. Galler Tagblatt vom 25. Juli 2018.

  • 23. Juli 2018Medienspiegel

    ZH: Umstrittene Ausbaupläne für die Schulsozialarbeit

    Ausgerechnet die links regierten Städte Winterthur und Zürich hinken bei der Schulsozialarbeit den kantonalen Empfehlungen hinterher.

  • 20. Juli 2018Medienspiegel

    SO: Hüst und hott an Primarschulen – Sind Noten für Erstklässler sinnvoll?

    Das Solothurner Volksschulamt prüft, ob Noten für Erst- und Zeitklässler wieder abgeschafft werden können.

  • 16. Juli 2018Departement

    «Narrhaftes aus dem Thurgau»

    Mit der Beteiligung des Kantons Thurgau am Abschlussfest zum Konzilsjubiläum enden die Thurgauer Jubiläumsaktivitäten. Zum Finale von «600 Jahre Konstanzer Konzil 2014 – 2018» lädt die Konzilstadt Konstanz am Sonntag, 22. Juli 2018, ab 11:00 Uhr ein letztes Mal zusammen mit vielen Partnern in den Konstanzer Stadtgarten ein. Der Eintritt ist – bis auf das abschliessende Sommerabendkonzert – frei.

  • 16. Juli 2018Berufsbildung

    ABB: Thurgauer Integrationskurse haben sich etabliert

    Im Sommer 2017 hat der Kanton Thurgau seine Integrationskurse gestartet. Zielgruppe sind Personen zwischen 12 und 24 Jahren mit Migrationshintergrund. Nach einem Jahr Betrieb zieht das Amt für Berufsbildung und Berufsberatung Bilanz.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  228 »